Shooting PaulinzellaAm 04. Februar besuchten mich mal wieder Viola und Frank. Da die beiden auf der Rückfahrt von einer Shootingreise nach Leipzig an Erfurt praktisch vorbeifuhren, verabredeten wir uns zu einem Studioshooting.

Aber als dann die Sonne am Samstag so schön schien, dass man denken konnte, der Frühling naht, disponierten wir kurzfristig um und fuhren zu meiner Lieblingslocation nach Paulinzella zur Klosterruine. Die Entscheidung war goldrichtig. Denn einerseits hatte Viola noch ein zauberhaftes Kleid von Oksana Schlee-Keil, das noch darauf wartete, mit Viola fotografiert zu werden und andererseits war das Licht wirklich große Klasse.

 

                                       Shooting Paulinzella

Nachdem wir die Fotos im Kasten hatten, fuhren wir dann zum Studio. Hier widmeten wir uns einmal mehr der Portraitfotografie. 

Der Ausdruck von Viola ist immer Klasse und ihr Klamottenfundus nahezu unerschöpflich. Frank kümmerte sich wieder um das Klasse Licht. So entstanden wieder viele tolle Portraits.

Am Ende standen noch einige Lowkey-Aufnahmen auf dem Plan. Nun weiß ich endlich auch, wozu man die Striplights gebrauchen  kann. ;-).

Ein Abend beim Italiener rundete den schönen Tag ab. Ich hoffe, wir können bald mal wieder etwas zusammen auf die Beine stellen.

 

Hoterlshooting3 Hotelshooting1

 

Vielen Dank an Viola und Frank für den tollen Shootingtag!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen